Frank
Vornholt

Melle 2030

Unter dem Begriff Melle 2030 richten wir gemeinsam den Blick auf die nächste Dekade, um eine Vision, eine konkrete Vorstellung davon zu entwickeln, wo wir mit Melle hin möchten. 

Melle 2030 soll wirtschaftlich weiterhin gut und vor allem innovativ aufgestellt sein. Ein leistungsfähiger Mittelstand muss beste Standortfaktoren vorfinden. Und unsere Familien auch. Die Grundschulen vor Ort und eine vielfältige Schullandschaft sollen erhalten bleiben und digital ausgestattet sein. Eine Ganztagsbetreuung soll in allen Stadtteilen auf gleichem Stand sein, Krippen- und Kita-Betreuung muss wohnortnah gewährleistet sein. Überhaupt soll das Angebot zeitgemäßen Ansprüchen genügen und zukunftstauglich sein. Unsere Kinder müssen bestmögliche Chancen für einen guten Start bekommen!